Search Site

Bilderrahmen und Kunst Glossar | E

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | YZ


 

Eckschlaufen

Eckschlaufen dienen der Montage schwerer Bilderrahmen an der Wand. Eckschlaufen mit Nagel- oder Schraublöchern zum Aufhängen finden Sie unter unserer Zubehörkategorie.

Einrahmung

Einrahmung bezeichnet das Einrahmen von Bildobjekten bzw. Leinwandbilder mit Bilderrahmen. Hierbei wird unterschieden zwischen Wechselrahmen, Rahmung nach Maß, Einrahmung mit Passepartout und Rückwand, Rahmen von Keilrahmenbilder, Spiegelrahmung und so weiter.

Einrahmungszubehör

Zum Einrahmungszubehör gehören Aufhängungen, sowie Diebstahlsicherungen und Keilrahmenlaschen. Alles was man zum Einrahmen oder Montieren von Bilderrahmen an der Wand braucht.

Eloxieren

Als Eloxieren bezeichnet man die Methode um Alurahmen vor Korrosion zu schützen und die Aluminiumrahmenleisten einzufärben.

Einlageleiste

Siehe Distanzleiste

ESG-Glas

Einscheiben-Sicherheitsglas besteht aus einer einzigen, speziell wärmebehandelten Scheibe.

Echtholzrahmen

Echtholzrahmen bestehen aus ganzen und naturbelassenen Echtholzrahmen. Dabei kommen verschiedene Holzarten wie Ahron, Eiche, Kirsche und sogar Bambus in Frage. Echtholzrahmen sind durch ihre Maserung ganz individuell und vermitteln einen naturbelassenen Eindruck. In der Pflege sind sie allerdings anspruchsvoller als andere Bilderrahmen.

Echtholzfunier

Echtholzfunier ist eine dünne Holzschicht welche auf den Bilderrahmenkern, der meist ebenfalls aus Holz ist, aufgetragen wird. Echtholzfuniere werden oft eingesetzt um teure Baum und Holzsorten abzubilden, die den Rahmenpreis trotzdem nicht in die Höhe treiben.

Entspiegelt

Entspiegelung bezeichnet eine Glaseigenschaft, bei der mittels Ätzung die Oberfläche des Glases matt gemacht wird. So wird die Lichtreflexion bzw. Spiegelung minimiert.

Expressionismus

Der Expressionismus ist eine Stilrichtung der jüngeren Kunstgeschichte, gründend als Tendenz aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert und etabliert in Deutschland im frühen 20. Jahrhundert. Der Expressionistische Künstler will unmittelbaren Ausdruck auf die Leinwand bringen, also einen Gegenstand so interpretieren, wie er sich in je eigener Empfindung spiegelt. Berühmter Vertreter ist etwa das Künstlerkollektiv Der Blauer Reiter.


4.71 von 5.00 Punkten mit 213 Kundenbewertungen

Back to top